Die entwicklung der fotokamera


Die entwicklung der fotokamera

Wenn es um die Entwicklung der Digitalkamera geht, so denken die allermeisten Menschen wohl als erstes an das Ende der 1990er Jahre. Hier wurde sie beliebt, erschwinglich und hielt immer rasanter Einzug in die Privathaushalte. Auch die Weiterentwicklung der Digitalkamera ging nun immer schneller vonstatten. Doch in Wirklichkeit liegt ihre Geburtsstunde viel weiter zurück – in einer Zeit, als selbst mit dem Wort „digital“ noch kaum einer etwas anzufangen wusste.

Bereits 1963 entwickelte David Paul Gregg die erste Digitalkamera überhaupt. Noch weit entfernt von heutigen digitalen Speichermedien konnten die Bilder nur für wenige Minuten auf einer sogenannten Videodisk festgehalten werden. Nur sechs Jahre später wurde ein wichtiges Bauteil entwickelt, das auch noch heute bekannt ist und die für die Digitalkamera sorgte, wie wir sie heute kennen: der CCD. Zwar hatten Willard Boyle und George Smith mit dem eigentlich als Datenspeicher entwickelten, lichtempfindlichen Chip hier nur die Basis entwickelt, doch diese Technik sorgte für den Durchbruch: Schon 1970 wurde die erste Kamera produziert, in der diese Technik Verwendung fand. Da es deutlich leichter war, Videos anstelle statischer Bilder aufzuzeichnen, war sie zwar eine Video- und keine Fotokamera – dennoch war der Grundstein für unsere heutigen Kameras endgültig gelegt.

Nachdem die ersten CCDs industriell zu fertigen waren, konstruierte Steven J. Sasson von Kodak 1975 die erste echte Digitalkamera zur Speicherung von Standbildern. Die Kamera wog etwa 4kg und der verbaute CCD war zu einer Speicherung von 100×100 Pixeln, also 0,01 Megapixeln, in der Lage. Das Bild wurde auf einer Digitalkassette gespeichert – dieser Vorgang nahm unvorstellbare 23 Sekunden in Anspruch.

Konsequente Weiterentwicklung sorgte für eine erste professionelle Nutzung ab Mitte der 1980er Jahre im Bereich der Studiofotografie, etwa zehn Jahre später auch in der Reportagefotografie. Auch heute noch namhafte Hersteller wie Sony oder Canon glänzten in dieser Zeit mit ersten serienreifen Modellen. Etwa um die Jahrtausenwende kam die praktische Digitalkamera schließlich dank immer kleinerer und fortschrittlicher Bauweise auch nach und nach in den Privathaushalten an – heute, über ein Jahrzehnt später, ist sie selbstverständlich geworden und nicht mehr wegzudenken.


Die entwicklung der fotokamera 89
Fotoapparat Wikipedia
Die entwicklung der fotokamera 1
Geschichte und
Die entwicklung der fotokamera 97
10 imprimibles gratis para una fiesta de circo - Pequeocio
Die entwicklung der fotokamera 12
Acompanhantes Curitiba AsCatarinas Garotas de
Die entwicklung der fotokamera 83
Amazonas Wikip dia, a enciclop dia livre
Die entwicklung der fotokamera 36
Ao menos 20 garotas de seis escolas de Rio Preto tm fotos
Die entwicklung der fotokamera 14
Die entwicklung der fotokamera 97
Die entwicklung der fotokamera 43
Die entwicklung der fotokamera 32
Die entwicklung der fotokamera 64
Die entwicklung der fotokamera 35
Die entwicklung der fotokamera 60
Die entwicklung der fotokamera 24
Die entwicklung der fotokamera 95
Die entwicklung der fotokamera 14